Sie sind hier: Archiv ERFOLG 2008 Grusswort 2008  
 ARCHIV ERFOLG 2008
Grusswort 2008
Podiumsdiskussion '08
Programm 2008
Aussteller 2008
Besucher 2008
Sponsoren 2008

Grusswort




Emilia Müller


Bayerische Staatsministerin
für Wirtschaft, Infrastruktur, Verkehr und Technologie


 
 

Vollzeiterwerbstätige Frauen verdienen in Deutschland im statistischen Durchschnitt 22 Prozent weniger als vollzeiterwerbstätige Männer. Das muss sich ändern.

Die Lohnunterschiede sind in der Regel nicht auf direkte Lohndiskriminierungen zurückzuführen. Sie haben vor allem mittelbare Ursachen: Viele Frauen sind dort beschäftigt, wo generell weniger verdient wird, in mittleren bis unteren beruflichen Positionen, in kleineren Unternehmen oder in schlechter zahlenden Branchen. Frauen erlangen zudem seltener eine ebenso lange Betriebszugehörigkeit wie Männer. Stichwort: „familienbedingte Karrierepause“.

Eine Angleichung der Einkommensunterschiede steht daher in engem Zusammenhang mit einer grundsätzlichen Verbesserung der Arbeitsmarkt- und Karrierechancen für Frauen. Wir brauchen mehr Frauen im Berufsleben, mehr Frauen in „Männerberufen“, mehr Frauen in Führungspositionen.

Hier ist die Bayerische Staatsregierung in vielen Bereichen bereits aktiv: Wir fördern gezielt Maßnahmen der Chancengleichheit, insbesondere berufliche Qualifizierungsmaßnahmen. Acht Beratungsstellen „Frau und Beruf“ unterstützen Frauen in allen Fragen des Berufslebens. Durch den kontinuierlichen Ausbau der Kinderbetreuung in allen Alterstufen wird die Vereinbarkeit von Familie und Beruf nachhaltig verbessert.

Doch der Politik allein kann den Durchbruch nicht gelingen. Unternehmen und Gesellschaft sind gleichermaßen gefordert. Deshalb brauchen wir Vereinigungen wie den Business and Professional Women Club. Er verankert die Probleme und Hindernisse von Frauen im Berufsleben im Bewusststein von Unternehmen, Gesellschaft und Politik und bietet den Frauen ein umfassendes Netzwerk sowie konkrete Unterstützung in ihren Berufsalltag an.

Ich wünsche den Organisatoren ein ergebnisreiches Symposion „Erfolg 2008“ sowie allen Teilnehmern einen anregenden Gedankenaustausch und einen angenehmen Aufenthalt in der bayerischen Landeshauptstadt.


 



 


Startseite | Kontakt | Impressum